Ziele

Die Qualitätsentwicklung bestimmt die Stellung und das Gewicht des Inselspitals als medizinisches Zentrum und als Ausbildungsstätte auf dem Gesundheitsmarkt.

Das Inselspital setzt grosse Priorität auf eine Patienten ausgerichtete Qualitätsentwicklung. Dienstleistung, Ausbildung, Wissenschaft und Forschung im ärztlichen, pflegerischen sowie in allen anderen Bereichen sollen einen wesentlichen Beitrag zur patientenorientierten Entwicklung dieses Erfolgspotentials leisten.

Das Qualitätsmanagement beinhaltet die Steuerung des gesamten Prozesses der Qualitätsentwicklung am Inselspital.
Es geht neben strukturellen Anpassungen auch darum, vorhandene Arbeitsabläufe zu optimieren und zu koordinieren und diese auch im spitalweiten System zu verankern.

Die "kleine Stadt in der Stadt" soll aber nicht nur für Patienten und Besucher eine optimale Umgebung darstellen, sondern auch für die Mitarbeitenden des Inselspitals.

Zentrale Punkte sind da:

  • die gemeinsamen Ziele umsetzen
  • schlanke, am Patienten orientierte Prozesse definieren und optimieren
  • den hohen Anforderungen und Erwartungen entsprechen
  • professionelle Dienstleistungen anbieten
  • hohe Patientenzufriedenheit erreichen
  • Mitarbeitende motivieren
  • hochwertige Lehre und Forschung unterstützen
  • Kostenbewusstsein fördern
  • kritische Ereignisse erfassen und bearbeiten
  • klinische Risiken identifizieren und bearbeiten